Gepulste Radiofrequenztherapie (pRF) der Wirbelsäule

Mit der gepulsten Radiofrequenztherapie (pRF) steht seit einigen Jahren eine zur herkömmlichen Kortisoninfiltration ergänzende oder alternative Methode für die Behandlung von gereizten Nervenwurzeln des Rückens oder von symptomatischen Arthrosen der kleinen Wirbelkörpergelenke zur Verfügung.

Die Indikationen sind somit:

  • Radikuläre Schmerzsymptomatik durch irritierte spinale Nervenwurzel (bei Bandscheibenvorfällen o.ä.)
  • Symptomatische Facettengelenksarthrose

Die Indikation zur pRF wird bei wiederkehrenden Schmerzen gestellt, wenn im Vorfeld gut auf Kortisoninfiltration(en) des jeweiligen Facettengelenks oder der jeweiligen Nervenwurzel angesprochen wurde, aber auf wiederholte Kortisoninfiltrationen nicht mehr reagiert wird.

Wirkungsweise:

Es wird eine Beeinflussung der für die Schmerzwahrnehmung verantwortlichen Nervenfasern durch Verwendung hochfrequenten Wechselstroms vorgenommen. Hierdurch kann eine langanhaltende Schmerzreduktion erzielt werden. Im Gegensatz zur ablativen Radiofrequenztherapie, bei welcher das behandelte Gewebe dauerhaft zerstört wird, bleiben die Zellen bei der pRF vital, sodass hierbei keine Vernarbung des Gewebes entsteht.

Untersuchungsablauf:

Unter low-dose CT-Steuerung und Lokalanästhesie wird perkutan (durch die Haut hindurch) über ein Sondensystem lokal hochfrequenter Wechselstrom verabreicht. Bei einer Facettengelenksarthrose werden die schmerzleitenden Nervenfasern (medial branches) für das entsprechende Facettengelenk behandelt, bei irritierter Nervenwurzel wird diese selbst periradikulär therapiert.

Pro behandelter Schmerzregion dauert die Behandlung ca. 15 Minuten, sie kann entsprechend bei mehreren Regionen bis zu einer Stunde dauern.

Therapieeffekt:

Häufig kommt es direkt nach der Behandlung zu einer Schmerzlinderung. Dieser initialen Verbesserung kann in einigen Fällen eine Schmerzrückkehr oder selten eine Schmerzzunahme während 2 bis 4 Wochen folgen. Spätestens nach 6 Wochen können die Patienten von der gepulsten Radiofrequenzbehandlung eine mehrmonatige Schmerzreduktion oder -freiheit erwarten. Diese Therapieform kann ohne Weiteres auch mehrfach wiederholt werden.

2018-03-12T14:58:34+00:00März 4th, 2018|Informationen|